Stülpdeckelkarton geheftet


Unsere Leistungen im Überblick

Einen gehefteten Karton mit Flachheftung oder Eckenheftung bekommen Sie bei uns in hoher Qualität, gewöhnlich mit Feuerverzinktem Draht.

 

Außerdem bieten wir die Flachheftung in einer Variante mit Edelstahl-Draht an. Diese Heftung mit Edelstahl-Draht hat den Vorteil, das die Heftklammer nicht anfängt zu rosten, sollte der Karton in einer Umgebung mit hoher Luftfeuchtigkeit stehen.

 

Sie haben die Wahl! Welche Pappsorte soll es werden:

  • 700 g/m² Graukarton
  • 700 g/m² Grau / Weiß
  • 900 g/m² Braun / Braun natron
  • 1000 g/m² Graukarton
  • 1350 g/m² Graukarton
  • Spezielle Pappsorten auf Anfrage

Flachheftung

Stülpdeckelkarton mit Flachheftung
Stülpdeckelkarton mit Flachheftung
  • Pappstärken von 0,4 mm bis 2  mm
  • Flachheftung
  • Feuerverzinkter Draht oder Edelstahl-Draht

Papiereckenheftung

Stülpdeckelkarton mit Papiereckenheftung
Stülpdeckelkarton mit Papiereckenheftung
  • Pappstärken von 0,4 mm bis 2 mm
  • Papiereckenheftung

Eckenstichheftung

Stülpdeckelkarton mit Eckenheftung
Stülpdeckelkarton mit Eckenheftung
  • Pappstärken von 0,4 mm bis 2 mm
  • Eckenstichheftung
  • Feuerverzinkter Draht


Sie haben noch keine Idee, wie Ihr Karton aussehen soll?

Vielleicht hilft Ihnen eine kleine Übersicht. Hier geht es zu einer kleinen Auswahl an möglichen Stülpdeckelkartons.  Zur Bilder Galerie 


Herstellung eines gehefteten Kartons

Standardkarton mit Flachheftung
Standardkarton mit Flachheftung

Stülpdeckelkarton aus Vollpappe welcher aus Unterteil und Deckel besteht. Der Deckel ist separat und wird über das Unterteil „gestülpt“ was dem Karton auch seinen charakteristischen Namen gibt.

 

Die zu verwendende Pappe richtet sich nach den Anforderungen wie Größe und Gewicht des aufzunehmenden Inhalts und kann Pappstärken von 0,4 mm bis zu 2 mm haben. Vornehmlich wird Graupappe eingesetzt die im Einschichtverfahren hergestellt wird.

 

  • Pappstärken von 0,4 mm bis 2 mm
  • Spezielle Pappsorten auf Anfrage
  • Eckenstichheftung
  • Flachheftung
  • Feuerverzinkter Draht oder Edelstahl-Draht (Flachheftung)
  • Kaschierung mit bedruckten Papier und / oder Prägung

 

Bei dickeren Pappen kommen geklebte Pappen zum Einsatz. Es können aber auch spezielle Pappsorten mit speziellen Eigenschaften verwendet werden wie Natron beschichtete Pappen. Stülpdeckelkartons die aus dieser Pappe hergestellt sind können z.B. auch im Außenbereich bei archäologischen Ausgrabungen verwendet werden.

 

Die Kartons werden in mehreren Arbeitsschritten hergestellt. Nach dem Zuschneiden der Pappe wird diese mit Speziellen Ritz- oder Biegemaschinen so bearbeitet, dass die Pappe beim Einbiegen der Seitenteile zum einen gerade biegt und zum anderen die Biegekannten an den Außenkanten möglichst wenige Risse aufweisen.

 

 

Dann werden die Kanten so eingeschlitzt das sich an den Ecken Laschen ausbilden die dann mit den Seiten, mit Hilfe von Drahtklammern, zusammengeheftet werden.

 

Je nach Anforderung können die Heftungen als Eckenstichheftung oder Flachheftung ausgeführt werden. Als Heftdraht verwenden wir feuerverzinkten Draht oder Edelstahl-Draht für die Flachheftung.

 

Als Sonderanfertigung besteht die Möglichkeit, die Pappe z.B. vor dem Verarbeiten mit bedrucktem Papier zu kaschieren oder eine individuelle Prägung aufzubringen. Gerne wird der Stülpdeckelkarton  auch nur innen kaschiert und bleibt von außen in der typischen robusten Form erhalten. So bekommen die in dem Karton präsentierten Artikel einen „edlen“ Anschein. Je nach Wunsch werden die Stülpdeckelkartons fertig aufgedeckelt oder Unterteil und Deckel getrennt verpackt, was das zusätzliche Öffnen des Kartons vor dem Verpacken erspart. 

Schema eines Kartonzuschnitts
Schema eines Kartonzuschnitts
Zuschnitt wird aufgerichtet
Zuschnitt wird aufgerichtet