Stülpdeckelkarton geheftet

Individuell hergestellte Stülpdeckelkartons nach Maß, in unterschiedlichen Varianten und Stückzahlen fertigen wir in unserer Produktion. Einen gehefteten Karton mit Flachheftung oder Eckenheftung bekommen Sie bei uns in hoher Qualität, gewöhnlich mit feuerverzinktem Draht.

  • Nach Maß hergestellter Stülpdeckelkarton
  • Stabil & robust
  • Hergestellt aus recyclingfähigen Produkten
  • pH - Neutral

Karton Varianten

Laschen innen

Die meistgekaufte Variante ist der Stülpdeckelkarton mit Flachheftung. Die Heftlaschen liegen innen, so dass von außen keine Laschen zu sehen sind.

 

Je nach FEFCO Nummer gibt es unterschiedliche Möglichkeiten einen Karton zu fertigen. Wir verwenden hauptsächlich die FEFCO 0301 Herstellungsweise, diese hat sich seit Jahren bei den Kunden etabliert.

 

Auf Wunsch fertigen wir die gewünschten Kartonagen nach ihren FEFCO Nummern.

  • Laschen innen
  • FEFCO 0301
Stülpdeckelkarton - Laschen innen
Laschen innen

Gleiche Höhe

Ein gleich hoher Deckel beschreibt einen Karton, der die gleiche Höhe hat, wie das Unterteil des Kartons. Der Deckel liegt nicht komplett auf dem Boden auf, sondern endet ein paar Millimeter über dem Boden. Stülpdeckelkartons mit einem hohen Deckel sind sehr flexibel einsetzbar.

  • Produkte können in der Höhe flexibel verpackt werden
  • Deckel hat die gleiche Höhe wie das Unterteil
Stülpdeckelkarton - Gleiche Höhe
Gleiche Höhe wie das Unterteil

Eckenheftung

Stülpdeckelkartons mit Eckenheftung sind sehr beliebt. Diese werden gerne verwendet, um schöne Produkte stilecht zu verpacken. Die Seitenteile des Kartons werden über die Ecke mit feuerverzinkten Draht oder Papier fixiert.

 

Wobei die Eckenheftung mit Draht mit Abstand die beliebteste Variante ist. Eckenheftung mit Papier werden, wegen der geringen Belastbarkeit nur selten hergestellt.

  • Drahteckenheftung
  • Papiereckenheftung
Stülpdeckelkarton mit Eckenheftung
Geritzter Karton mit Drahteckenheftung
Karton mit Papiereckenheftung
Karton mit Papiereckenheftung

Laschen außen

Eine weitere Fertigungsmöglichkeit ist das Befestigen der Laschen an der Außenseite des Stülpdeckelkartons.

 

Diese Variante wird gerne von Museen und Instituten für Geologie verwendet. Durch das Befestigen der Laschen an der Außenseite, verfügt der innere Bereich des Kartons keine Stoßkanten. Gegenstände, können ohne hacken und hängen bleiben, hineingelegt werden.

  • Laschen außen

Deckel übergreifend

Diese Variante ähnelt der Variante mit hohem Deckel. Ein wichtiger Unterschied ist, dass der Deckel beim Schließen des Kartons bündig auf dem Boden aufliegt. Dies ergibt einen sehr starken Vorteil:

 

Durch das Aufliegen des Deckels, bekommt der Stülpdeckelkarton eine große Stabilität. Beim Stapeln der Stülpdeckelkartons, trägt der Deckel einen Teil des Gewichts und verhindert so ein zusammensacken des Kartons, beim Stapeln.

  • Stabile Lagerung
  • Deckel übergreifend
Stülpdeckelkarton - Deckelübergreifend mit Griffloch
Stülpdeckelkarton - Deckelübergreifend mit Griffloch

Sie haben noch keine Idee, wie Ihr Karton aussehen soll?

Vielleicht hilft Ihnen eine kleine Übersicht. Hier geht es zu einer kleinen Auswahl an möglichen Stülpdeckelkartons.

Zur Bilder Galerie 

Papparten

Vollpappe grau/weiss

Diese Pappe hat zwei verschiedene Oberflächen wovon eine Seite „grau“ ist. Diese graue Farbe ergibt sich durch das zusammenmischen vieler recycelter Papiere und Pappen im Produktionsprozess. Die andere Seite ist weiß gestrichen. Die grau/weiße Pappe eignet sich hervorragend zum Stanzen, Rillen und Ritzen.

  • 800g/m²
  • Recyclingfähiges Naturprodukt
  • Gedeckt und gestrichen einseitig weiß
Vollpappzuschnitte einseitig weiß gestrichen
Vollpappzuschnitte einseitig weiß gestrichen

Graupappe

Die von uns verwendete Graupappe, auch Vollpappe genannt, wird vorwiegend aus recycelten Altpapieren hergestellt. Je nach Stärke der Pappe, gibt es unterschiedliche Herstellungsverfahren.

 

Zum Beispiel wird eine 700g/m² veredelte Vollpappe hauptsächlich aus Graukarton hergestellt, die einem Produkt einen soliden Schutz bieten kann. Wie bei der vorherigen Pappe, kann man die Graupappe gut verarbeiten. Unterschiedliche verarbeitungsweisen (Rille, Stanzen & Ritzen) sind ohne weiteres möglich.

  • 700g/m²
  • Recyclingfähiges Naturprodukt
Graupappzuschnitte
Graupappzuschnitte

Graukarton

Durch die mehrlagige Schichtung des Graukartons, bekommt der Graukarton die gewünschte Stärke. So besteht unsere 1000g/m² oder 1350g/m² Pappe aus jeweils zwei Schichten Graukarton, die miteinander verklebt werden.

 

Diese Graukartonart wird zu einem stabilen Stülpdeckelkarton verarbeitet, der in der Industrie (Metallverarbeitung), Museen und Archiven verwendet wird.

  • 1000g/m²
  • 1350g/m²
  • Recyclingfähiges Naturprodukt
  • Sehr stabil
Graukartonzuschnitte
Graukartonzuschnitte

Braune Pappe

Unsere braune Pappe ist beidseitig mit einem sehr stabilen und robusten Kraftpapier kaschiert worden. Dadurch erlangt die Vollpappe eine hohe Reißfestigkeit. Die Struktur der Pappe gibt dem fertigen Stülpdeckelkarton eine hohe Belastbarkeit bei der Lagerung und lässt sich sehr gut stapeln, ohne die Festigkeit zu verlieren.

  • 900g/m²
  • Robust und stabil
  • Recyclingfähiges Naturprodukt
Pappzuschnitt mit Kraftpapier kaschiert
Braune Pappe mit Kraftpapier kaschiert

Anwendungsbereiche

Die Einsatzorte, wo Stülpdeckelkartons angewendet werden, ist so groß, dass man diese gar nicht alle aufzählen kann. Geheftete Kartons aus Vollpappe, Graupappe oder Graukarton werden unter anderem hier eingesetzt:

 

Ob Museen oder Archive, hier werden die meisten Stülpdeckelkartons mit Laschen-Heftung verwendet. Vorzugsweise mit pH-neutraler Graupappe.

 

Bei besonderen Voraussetzungen wird eine Pappe nach DIN ISO 16245 verwendet, welche nur auf Anfrage erhältlich ist. Ob Schriftstücke, Mineralien, Stoffe oder Gebeine, für jeden Einsatzzweck fertigen wir individuelle Kartonagen. Selbst in Instituten, Schulen kommen die Stülpdeckelkartons zum Einsatz. 

Gewindestangen

Kartons in einer sehr stabilen Ausführung werden gerne in der Metallverarbeitung verwendet. Wie haben in unserem Sortiment einen extra langen Stülpdeckelkarton, der sich sehr gut für den Transport von langen, schweren Gegenständen eignet.

  • Gewindestangen
  • Stahlprofile
  • Holzprofile

Angepasst an die Produkte, fertigen wir einen stabilen und hochwertigen Karton. Zum Beispiel für Dichtungen, Schrauben, oder auch CNC gedrehte Teile.

Transport & Logistik

Mit unserem Transporter können wir kosteneffizient und schnell die bestellte Ware ausliefern. Bei größeren Mengen arbeiten wir mit einem verlässlichen Logistik Unternehmen aus Kiel zusammen.

 

Durch unsere Zentrale Lage, zwischen Kiel und Hamburg, direkt an der A21, haben wir die besten Voraussetzungen die Ware schnell auf den Weg zu bringen. Egal ob Kiel, Hamburg, Schleswig, Rostock, Lübeck oder Flensburg. Überregional hilft uns das Logistik Unternehmen aus Kiel, die Ware schnell und zuverlässig ans Ziel zu bringen.

Herstellung eines gehefteten Kartons

Standardkarton mit Flachheftung
Standardkarton mit Flachheftung

Stülpdeckelkarton aus Vollpappe welcher aus Unterteil und Deckel besteht. Der Deckel ist separat und wird über das Unterteil „gestülpt“ was dem Karton auch seinen charakteristischen Namen gibt.

 

Die zu verwendende Pappe richtet sich nach den Anforderungen wie Größe und Gewicht des aufzunehmenden Inhalts und kann Pappstärken von 0,4 mm bis zu 2 mm haben. Vornehmlich wird Graupappe eingesetzt die im Einschichtverfahren hergestellt wird. 

  • Pappstärken von 0,9 mm bis 2 mm
  • Spezielle Pappsorten auf Anfrage
  • Eckenstichheftung
  • Flachheftung
  • Feuerverzinkter Draht oder Edelstahl-Draht (Flachheftung)
  • Kaschierung mit bedruckten Papier und / oder Prägung

 

Bei dickeren Pappen kommen geklebte Pappen zum Einsatz. Es können aber auch spezielle Pappsorten mit speziellen Eigenschaften verwendet werden wie Natron beschichtete Pappen. Stülpdeckelkartons die aus dieser Pappe hergestellt sind können z.B. auch im Außenbereich bei archäologischen Ausgrabungen verwendet werden.

 

Die Kartons werden in mehreren Arbeitsschritten hergestellt. Nach dem Zuschneiden der Pappe wird diese mit Speziellen Ritz- oder Biegemaschinen so bearbeitet, dass die Pappe beim Einbiegen der Seitenteile zum einen gerade biegt und zum anderen die Biegekannten an den Außenkanten möglichst wenige Risse aufweisen.

 

 

Dann werden die Kanten so eingeschlitzt das sich an den Ecken Laschen ausbilden die dann mit den Seiten, mit Hilfe von Drahtklammern, zusammengeheftet werden.

 

Je nach Anforderung können die Heftungen als Eckenstichheftung oder Flachheftung ausgeführt werden. Als Heftdraht verwenden wir feuerverzinkten Draht oder Edelstahl-Draht für die Flachheftung.

 

Als Sonderanfertigung besteht die Möglichkeit, die Pappe z.B. vor dem Verarbeiten mit bedrucktem Papier zu kaschieren oder eine individuelle Prägung aufzubringen. Gerne wird der Stülpdeckelkarton  auch nur innen kaschiert und bleibt von außen in der typischen robusten Form erhalten. So bekommen die in dem Karton präsentierten Artikel einen „edlen“ Anschein.

 

Je nach Wunsch werden die Stülpdeckelkartons fertig aufgedeckelt oder Unterteil und Deckel getrennt verpackt, was das zusätzliche Öffnen des Kartons vor dem Verpacken erspart. 

Schema eines Kartonzuschnitts
Schema eines Kartonzuschnitts
Zuschnitt wird aufgerichtet
Zuschnitt wird aufgerichtet